François Guye

Schweiz

Cello

Nach einem ersten Preis für Virtuosität am Genfer Konservatorium, vervollständigte François Guye während drei Jahren seine Ausbildung bei André Navarra in Detmold (Deutschland). Er konnte zahlreiche Auszeichnungen entgegennehmen, darunter einen ersten Preis beim Wiener Wettbewerb und einen ersten Preis beim Genfer Wettbewerb. Massgebend war die Begegnung mit Pierre Fournier 1978. Er absolvierte dessen Meisterkurse, bevor er an seiner Seite studierte. Eine wahre Freundschaft entstand zwischen den Beiden. François Guye spielt heute das Cello von Pierre Fournier, ein Miremont aus dem Jahre 1879.

 

François Guye bekundet eine grosse Liebe für die Kammermusik. Oft spielte er mit dem Sine Nomine Quartett oder dem Melos Quartett. Im Rahmen des WOG-Trios kollaboriert er seit vielen Jahren mit dem Geiger Raphaël Oleg und dem Pianisten Gérard Wyss. Er ist auch Gründungsmitglied des Schumann Quartetts – einer Formation, die sich zurzeit als eine der Besten profiliert.

Der Cellist spielte mit den Wiener Symphonikern, dem Frankfurter Rundfunkorchester, dem Nationalorchester Bordeaux Aquitaine oder dem Westschweizer Orchester. Auch spielte er unter der Leitung von Armin Jordan, Horst Stein, Lovro von Matacic oder von Rudolf Barchai. Sowohl die Presse als auch das Publikum begrüssen seine Interpretationen von Bachs Cellosuiten und das Konzert für Cello und Orchester „Tout un monde lointain“ von Henrie Dutilleux.

François Guye erteilt viele Sommer- und Meisterkurse. Er ist Cellosolist beim Westschweizer Orchester und Professor für Cello an der Hochschule für Musik in Genf.

Récompenses Awards Belohnungen

Premier prix Concours de Vienne - Vienne / Autriche

1979  |  Premier prix Concours International d’Exécution Musicale de Genève. - Genève / Suisse

Second prix Concours de Prague - Prague / République Tchèque

Collaborations Collaborations Kooperationen

Orchestre

 -   |  Wiener Symphoniker Solist - Wien / Österreich

 -   |  Frankfurt Radio Symphony Orchestra Solist - Frankfurt / Deutschland

 -   |  Orchestre de chambre de Lausanne Solist - Lausanne / Schweiz

 -   |  Orchestre National Bordeaux-Aquitaine Solist - Bordeaux / Frankreich

 -   |  Orchestre de la Suisse Romande Violoncelle solo 1979 - 2017 - Genève / Schweiz

Musique de chambre

 -   |  Trio WOG

 -   |  Quatuor Melos - Stuttgart / Deutschland

 -   |  Quatuor Sine Nomine - Lausanne / Schweiz

 -   |  Quatuor Terpsycordes - Genève / Schweiz

 -   |  Tokyo String Quartet

 -   |  Quatuor Schumann

Formation Education Lehrplan

 -   |  Cello -  professeur : teacher: professor:   André Navarra
Hochschule für Musik - Detmold / Deutschland

Enseignement Teaching Kurse

Sion academie Sion academy Tibor Varga Musikakademie

2009  |  Cello - François Guye

Autres cours Other teaching class Andere unterrichtsklasse

 -  2017 Haute école de musique de Genève-Neuchâtel - Genève / Schweiz

 -   |  Masterclass Seiji Ozawa International Academy Switzerland - Rolle / Schweiz

Festivals Festivals Feste

Participation au Sion festival Sion festival participation Teilnahme am Sion Festival

2016

Autres festival Other festivals Andere feste

2018  |  Festival des Haudères - Haudères - Schweiz

Festival des Arcs - Bourg-Saint-Maurice - Frankreich

2017  |  Gaia Festival - Genève - Schweiz

2018  |  Concerts J.S. Bach de Lutry - Lutry - Schweiz

2016  |  Festival Musique & Neige - Les Diablerets - Schweiz

Festival Sine Nomine - Lausanne - Schweiz

Albums de l'artiste Artist album Alben des künstlers

Brahms, String Sextets. Quatuor Sine Nomine, Guye, Pache
Claves Records
2014
Brahms: Sextets

Schumann: Piano Concerto, Op. 54 & Brahms: Concerto for Violin and Cello, Op. 102
Doron Music
2003
Schumann & Brahms

Galerie de photos Pictures gallery Fotogalerie

Vidéos Videos Videos