Masterclass JUNIOR Alejandra Cova

Venezuela

Geige

Alejandra Cova wurde in Maracaibo geboren und besitzt die venezolanische und spanische Doppelstaatsangehörigkeit. Sie studierte bei Professor Francesco De Angelis an der Musikhochschule in Lausanne (Haute École de musique de Lausanne, HEMU), Standort Sitten, wo sie ihren Master in Pädagogik und Interpretation mit Auszeichnung erhielt.

Im Rahmen mehrerer Masterkurse für Violine perfektionierte Alejandra Cova ihre Fähigkeiten bei den Professoren Sergiu Schwartz, Mi-Kyung Lee, Ivry Gitlis, Miriam Contzen, Ilya Gringolts. Bei Gustavo Dudamel erhielt sie Dirigierunterricht.

 

Alejandra Cova war zweite Violine-Solistin im Jugendsinfonieorchester Simón Bolívar unter der Leitung von Gustavo Dudamel. Auch spielte sie unter der Leitung von renommierten Dirigenten wie Claudio Abbado und Simon Rattle im Rahmen von Festival-Tourneen in Europa und Amerika.

 

Die Geigerin hat mehrere Preise gewonnen, darunter mehrmals den ersten Preis mit Glückwünschen der Jury beim Wettbewerb „Jóvenes Talentos de Venezuela“, den ersten Preis beim „Concurso Nacional para Violín José Francisco del Castillo“ sowie den ersten Preis beim „Concurso de Violín Promesas de la Música“.

 

Als leidenschaftliche Pädagogin erteilte sie mehrere Masterkurse in Venezuela und Kolumbien. Derzeit ist Alejandra Cova Direktorin und Professorin der Musikschule A Tempo in Sitten, Schweiz.


Galerie de photos Pictures gallery Fotogalerie